GreenBasel

Ein anspruchsvoller Wettbewerb

Die von einer Stadt eingereichten Bewerbungsunterlagen werden vom EGCA durch ein Expertenpanel, d.h. ein fachlich hochkarätig zusammengesetztes Gremiums geprüft. Danach entscheidet eine Jury über die

Weiterlesen »

Organisation

Das Projekt «European Green Capital Award» wird von der Kantons- und Stadtentwicklung (PD) geleitet. Für die Bewerbung und den Prozess ist eine interdepartementale Projektorganisation sowie

Weiterlesen »
 

European Green Capital Award

Mit dem European Green Capital Award (EGCA) zeichnet die Europäische Kommission Städte aus, die eine besonders ambitionierte Nachhaltigkeitspolitik verfolgen und umsetzen. Städte aus Europa können sich jährlich bewerben. Der EGCA ist ein Wettbewerb unter den sich bewerbenden Städten.

Die Bewerbung stösst einen umfassenden Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsprozess an. Im Vordergrund stehen die Bündelung, Vernetzung und Effektivität der bereits ergriffenen und noch zu ergreifenden Massnahmen. Der Regierungsrat möchte hierfür mit Akteurinnen und Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammenarbeiten und die Bevölkerung einbinden.

Für die Vorbereitung der Bewerbung wurde vom Regierungsrat eine Ausgabe in der Höhe von knapp 300’000 Franken genehmigt. Für die Umsetzung zusätzlicher Massnahmen zugunsten von Nachhaltigkeit und Klimaschutz wird von Ausgaben in Höhe von 5 Mio. Franken ausgegangen. Diese sollen mit einem Ratschlag dem Grossen Rat unterbreitet werden.

Basel ist in jedem Fall Gewinnerin

Der Bewerbungsprozess ist für Basel ein wichtiger Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsprozess, der unabhängig von der Auszeichnung des European Green Capital Awards von grossem Wert für die Stadt und deren nachhaltige Entwicklung ist.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner